About Lok.Staubing




Mehr als nur ein Verein: Lokomotive Staubing

Die Lokomotive Staubing ist der erste und einzige Sport- und E-Gaming Verein in Staubing. Ziel der Lok.Staubing ist es die Staubinger Jugend in einer Auswahlmannschaft, sowohl in verschiedenen gebräuchlichen Sportarten und auch in Bereichen des E-Gamings zu organisieren. Zahlreiche Erfolge und Turniergewinne sind ein weiteres Bestreben der Vorstandschaft.

Weitere Informationen erhältst du auf den folgenden Unterseiten im Menü...


Daten des Vereins

Gründungsjahr: 2004
Gründungsmitglieder: Alle SCC-Mitglieder
Vereinsfarben: rot-weiß
Vereinslogo: Keiler-Kopf
Abteilungen: Fußball, E-Gaming, Eisstockschießen, Comunio und Welsen
Mitglieder: 25


Geschichte des Vereins

Die Wurzeln der Lok.Staubing reichen bis zu den Anfängen dieses Jahrtausends zurück. Erste Schritte eines E-Gaming "Clans" in Staubing wurden mit der UCS (Underground co-operation Staubing) betrieben. Mit der UCS war man vorerst nur im Online-Spiel "Counter-Strike" aktiv. Damaliger Leader war Steffen. Nach einem guten Jahr ging der Clan, aus diversen Gründen inaktiv. Aus diesen Ursprüngen entstand dann mit der Zeit die Lokomotive Staubing.

Heute ist die Lok.Staubing gut durchorganisiert und in mehrere Abteilungen und Squads unterteilt.